Der Film nach dem Roman von Kathrin Schrocke

Der 15-jährige Mika hat heftigen Liebeskummer. Bis er auf Lea trifft - denn die ist geheimnisvoll. Und total taub. Um seine Ex-Freundin Sandra zu beeindrucken, macht sich Mika an die smarte "Behinderte" ran. Doch Lea hat keinen Platz für hörende Jungs in ihrem Schneckenhaus. Mikas alte Freunde verstehen ihn auch bald nicht mehr. Jeder andere würde aufgeben, doch Slo-Bro Mika beisst sich durch.


  • D, 2021

  • 110 Minuten

  • erweiterte Untertitel (Closed Captions)

Die Sprachfassungen

„Freak Citys“ Audiosprache ist immer deutsch. Aber es gibt verschiedene Untertitelfassungen des Films. Wenn Sie den Film hier leihen oder kaufen, können Sie zwischen zwei Sprachfassungen umschalten:

  • deutsche, erweiterte Untertitel (Closed Captions) - unsere Hauptfassung für Hörende und Gehörlose, wie im Kino

  • Untertitel nur für Gebärdensprache - für Hörende, die keine Untertitel mögen, nur hier als VOD 

Schauspieler & Team

im Kino

FREAK CITY hat keinen klassischen Kinostart. Der Film ist aber immer wieder mal im Kino zu sehen. Wenn Sie den Film in ihrer Stadt sehen möchten und Ihnen ein schönes Kino bekannt ist, schreiben Sie uns eine Nachricht im Chat. Wir werden das Kino dann kontaktieren.

Impressum / Datenschutz