Birgit
Stauber

Drehbuchautorin

  • Birgit Stauber

Mit 5 bin ich zum ersten Mal auf der Bühne gestanden (Ballettaufführung), mit 11 hab ich mein erstes Stück auf die Beine gestellt (Regie und Choreografie von Cats im Turnverein). Nach meinem Studium Musical und Musiktheaterregie hab ich 1996 als Schauspielerin mein TV Debut gefeiert, im selben Jahr hab´ ich meine erste Musikalshow geschrieben und inszeniert. 1998 hab´ ich den Rising Movie Talent Award gewonnen und bin nach Los Angeles, um bei Eric Morris Schauspiel zu studieren. Ich hab´ in Tanzkompanien getanzt, Musicals gesungen und verschiedenste Rollen in Film/TV gespielt - eine der Rollen, auf die ich noch heute angesprochen werde, ist die Automechanikerin Rabe in der Actionserie Wilde Engel. 2005 hab´ ich die Leyendas Filmproduktion in Berlin gegründet, um unabhängig Projekte umsetzen zu können, die erzählt werden müssen. Als Schauspielerin, Regisseurin und Autorin bin ich neugierig auf Menschen und fremde Welten, ich steh´ auf Mut zu Verletzlichkeit, hab´ große Lust zu unterhalten und liebe das Leben - samt dunkler Abgründe und überschwenglicher Romantik.

Birgit Stauber ist Mitglied der Deutschen Fernsehakademie und Österreichischen Film Akademie.

PREISE (Auswahl)

Wim Wenders Stipendium 2015 - Freak City
BARS International Filmfestival 2007
- Special Mention of Jury - Juliet in Auf bösem Boden
1. Platz BushoVision International Shortfilmfestival 2004
- The Maid of Hilltop Manor
Bester Film Max Ophüls Filmfestival 2004 - Gray Zone
Silver Moon Valencia Intl. Filmfestival 2004 - Gray Zone
Romy 2003
- Nominierung Favorite Female Shooting Star - Rabe in Wilde Engel - 2003
Taurus Award 2003 - Best Action in a Foreign Movie - Wild Angels
Rising Movie Talent Award 1998 - 1st Place Female