Andreas „Kanne" Kannengießer

Regisseur / Regiekamera

  • Andreas Kannengießer

Meine ersten Filme, durchweg Komödien, habe ich in der Oberstufe mit Freunden gedreht. Nach der Schule folgte 1997 eine Ausbildung beim NDR als Mediengestalter. Im Anschluss arbeitete ich vier Jahre als Regieassistent, Aufnahmeleiter, Streetcaster, 2nd Unit Regisseur und Produktionsleiter an verschiedensten Film-Sets. 2004 begann ich an der HFF Konrad Wolf ein Regiestudium. Nach dem Grundstudium lebte ich mit meiner jungen Familie ein Jahr in Nicaragua und drehte dort meinen ersten Spielfilm „Planet Carlos“. Es folgte der Spielfilm „Vergiss dein Ende“. Ich arbeite als Filmemacher und Regieassistent in Berlin.

  • Vergiss dein Ende (SPIELFILM)
    Anna Wendt Filmproduktion
    Verleih: Basis-Film Verleih

  • Planet Carlos (SPIELFILM)
    KW Filmproduktion

  • Clearing Perry and Mamy (DOK)
    HFF Konrad Wolf

  • Bürger & Meister (DOK)
    im Dreh

Wim Wenders Stipendium 2015 
Deutscher Filmpreis 2012
 - Nominierung: Hermann Beyer für Bester männlicher Nebendarsteller
Studio Hamburg Nachwuchspreis 2011 - Bester Film
First Steps Award 2011 - Nominierung
Torino Film Festival 2011 - Best Actress Renate Kroessner
Torino Film Festival 2011 - Ghandis Glasses Award
Achtung Berlin 2011 - Preis der Ökumenischen Jury
Max Ophüls Preis 2011 - Nominierung
Plus Camerimage 2011 - Nominierung Directors Debut
Filmkunstfest Schwerin 2011 - Lobende Erwähnung der dt. Filmkritik in der FIPRESCI
DEFA Nachwuchsförderpreis
Bergamo Film Meeting 2009 - Second Audience Award
Tokyo Int. Filmfestival 2008 - Nominierung Sakura Grand Prix